Kategorie: Online Treffen

Einladung zum 21. Online Treffen

Einladung zum 21. Online Treffen

 Mt.7,26

Dienstag den 19.023.2024  
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Mt.7,26: „….der sein Haus auf den Sand baute

Welche unsoliden Untergründe kennen wir auf die wir zu bauen versucht sind.
auf der Höhe der Zeit sein,
das Bedürfnis nach Anerkennung,
der Wunsch dazu zu gehören,
die Sorge um mein Ansehen,
Die Auflistung ist immer unvollständig. Unsichere Gründe, auf die wir bauen können, gibt es wie Sand am Meer.

Am Dienstag wollen wir uns treffen und vielleicht kann der Austausch dazu beitragen uns den Sand aus den Augen zu wischen, um klar zu sehen.  

Einladung zum zwanzigsten Online Treffen

Einladung zum zwanzigsten Online Treffen

 Mt.7,24

Dienstag den 20.2.2024
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Mt.7,24:….der sein Haus auf den Fels baute

Ich sein! Meinen Weg gehen!
Wissen, was ich wert bin!
Dazu muss ich wissen, wo ich herkomme,
welche Werte meine sind.
Ich bin nur ich,
wenn ich diese Werte auch konkret lebe
und meinen Überzeugungen Taten folgen.
So machte es Jesus vor und es gibt auch Menschen, die mir auf diese Wiese Vorbild sein können.

Einladung zum neunzehnten Online Treffen

Einladung zum neunzehnten Online Treffen

 Mk. 1,9-11

Dienstag den 16.01.2024
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Mk. 1,9-11 : „Du bist mein geliebter Sohn an dir fand ich Gefallen“

Können wir das getrost anhören?
„Du bist meine geliebte Tochter, an dir fand ich Gefallen“
oder „du bist mein geliebter Sohn an dir fand ich Gefallen“
Schleicht sich da nicht gleich ein „Ja aber“ in unser Denken?
Diese Zusage Gottes zum Anlass nehmen dankbar zu sein für das Stückchen Schöpfung, das wir selbst sind, dazu wollen wir uns am Dienstag treffen.

Einladung zum achtzehnten Online Treffen

Einladung zum achtzehnten Online Treffen

 Lk.2,11-12

Dienstag den 19.12.2023
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Lk.2,11-12 : Denn euch ist geboren heut ein Retter, welcher ist Christus der Herr in der Stadt Davids. 12 und dies für Euch als Zeichen: Finden werdet ihr ein neugeborenes Kind, das gewickelt ist in Windeln und gebettet in einer Krippe“d sich verabschiedend von Ihnen, wegging er auf den Berg, um zu beten

Wenn der Engel zu den Hirten und zu uns, spricht, sagt er:
„HEUTE ist er euch schon geboren.“
Werden wir ihn erkennen?
Wie können wir ihn erkennen?

Siebzehntes Online Treffen

Einladung zum siebzehnten Online Treffen

 Mk. 6,46

Dienstag den 21.11
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Mk.6,46: Und sich verabschiedend von Ihnen, wegging er auf den Berg, um zu beten

Sich verabschieden- weggehen -auf dem Berg – beten.

Von wem oder was müssen wir uns verabschieden um zu beten?

Wie sieht unser Berg aus, auf dem wir beten?

Wohin führt uns das Beten auf dem Berg?

Die Antworten auf diese Fragen sind sicher so vielfältig wie wir Menschen sind.

Sechzehntes Online Treffen

Einladung zum sechzehnten Online Treffen

 Mk.6,8-9

Dienstag den 19.09.2023
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Mk.6,8-9: Und er gebot ihnen, dass sie nichts mitnehmen auf dem Weg, außer Stock nur…..

Die Apostel werden ausgesendet jeweils zu zweit.
Nur ein Stock darf mit! Eine Gehhilfe!

Auf meinem persönlichen Weg
Was ist mir Gehhilfe?
Worauf kann ich mich abstützen?
Welchen Halt möchte ich nicht missen?

Der Stock ist nicht nur beim Wandern etwas sehr persönliches und Jesus hält ihn für unverzichtbar, denn er darf mit! Vielleicht könnt ihr bis Dienstag ein Objekt finden, welches euren Stock repräsentiert, wenn nicht macht es nichts.

Fünfzehntes Online Treffen  

Einladung zum fünfzehnten Online Treffen  

 Spr. 4,23

Dienstag den 18.07.2023
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Spr.4,23: Mehr als auf alles, gibt acht auf dein Herz, denn aus ihm strömt das Leben.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“  

Schon viel älter als dieses Zitat von Antoine de Saint-Exupéry ist die Ermahnung aus den Sprüchen Salomons zu deren Einverleibung ich euch hiermit einlade.

Auf sein Herz hören will geübt sein:

Schmerz zulassen!
Freude unbeschwert genießen!
Sorgen anschauen!
Hoffnungen nicht aufgeben!
Ohnmacht aushalten!

Diese Liste kann unendlich weitergeführt werden, denn die Regungen des Herzens sind so vielfältig wie das Leben selbst und jede ist kostbar.

Vierzehntes Online Treffen  

Einladung zum vierzehnten Online Treffen  

Mk. 6,31a

Dienstag den 27.06.2023
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Mk.6,31a Und er sagte ihnen: Kommt ihr selbst abseits an einen einsamen Ort und ruht ein wenig.

Ins Abseits gehen…. Heraus aus der Wirksamkeit, die wir uns so sehr wünschen und ruhen in Ihm, an ihm, mit ihm.

Eine nicht ganz leichte Übung zu der wir uns dieser Vers einlädt.

Dreizehntes Online Treffen

Einladung zum dreizehnten Online Treffen  

Lk.24,26

Dienstag den 16.05.2023
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Lk.24,26 Musste nicht dieses leiden der Christus um hineinzugehen in seine Herrlichkeit.

Um alle mitzunehmen, blieb IHM nichts erspart.

Wieder ist es ein Vers aus der Emmaus Geschichte der in uns zum Klingen kommen soll in der Osteroktav.

Welche Wege mussten oder müssen wir gehen, weil sie einfach notwendig sind, wenn wir uns selbst treu bleiben wollen, auch wenn sie uns mehr abverlangen, als wir glauben tragen zu können.

Wie sieht unsere Herrlichkeit aus. Welche Früchte durften oder dürfen wir ernten. Oder sind wir vielleicht noch mitten im Leid und von Früchten und Herrlichkeit ist nichts zu ahnen.

Elftes Online Treffen am 21.03.2023

Einladung zum elften Online Treffen  

 Mk. 4,35-41

Dienstag den 21.03.2023
20:00 Uhr bis 21:30 Uhr (CET)
Ab 19:30 Uhr ist der Chatroom geöffnet
https://jitsi.lu-gagg.de/recitatif-ml

Mk.4,39 : Und aufgeweckt anfuhr er den Wind und sprach zum Meer: „schweig, sei stumm!“ und nachließ der Wind und es wurde große Stille

Und aufgeweckt – ……..Wecken wir IHN !

IHN, der schläft, während wir im Ansturm der Anforderungen, die das Leben an uns stellt unterzugehen drohen

IHN, der seelenruhig bleibt, während uns die Ängste übermannen

Unsere Beziehung zu Ihm wecken. Ihn mit unseren Ängsten und Nöten konfrontieren. Glauben, dass er sie zum Schweigen bringt und so unsere Angst in Gottesfurcht wandelt, denn Er bleibt mitten im stürmischen Alltag unser Ruhepol und unsere Geborgenheit.